Direkt zum Inhalt springen
v.l.: Thore und Sohn Morten Andersen vom K-Pop-Store mit Innenstadtmanager Jonas Godau von Kiel-Marketing
v.l.: Thore und Sohn Morten Andersen vom K-Pop-Store mit Innenstadtmanager Jonas Godau von Kiel-Marketing

Pressemitteilung -

Erfolgsgeschichte K-Pop in der Kieler Holstenstraße

Aus Zwischennutzungskonzept wird langfristige Ansiedlung

Gute Nachrichten für alle K-Pop-Fans! Der K-Pop-Store der K Idol GmbH, der im September 2022 vorerst als Zwischennutzung in der Holstenstraße 45-47 gestartet war, hat zu Anfang April 2024 einen langfristigen Mietvertrag unterzeichnet. „Wir sind sehr froh, dass wir unser Geschäft in Kiel nun langfristig an so prominenter Stelle weiterbetreiben können“, freut sich Geschäftsführer Morten Andersen, der K Idol gemeinsam mit seinem Vater Thore Andersen gegründet hat, und stellt die Bedeutung Kiels heraus: „Wir expandieren in der letzten Zeit auch in andere deutsche Städte, aber hier in Kiel haben wir das Unternehmen gegründet, hier ist unser Mittelpunkt und daher war es uns besonders wichtig, dass wir auch langfristig präsent sind.“

Dass sich das Geschäftskonzept im Rahmen einer vorerst temporär begrenzten Nutzung erfolgreich ausprobieren konnte und nun langfristig am Standort verbleibt, freut auch Innenstadt-Manager Jonas Godau von Kiel-Marketing: „Der Übergang von Kurz- zu Langfristigkeit ist ein riesiger Erfolg. Es ist ein Zeichen, dass man guten Ideen etwas Zeit einräumen sollte, sich auszuprobieren, um die langfristigen Erfolgschancen besser einschätzen zu können.“ Umso mehr freut sich Godau über den Weg, den K Idol genommen hat. Nach einem dreiwöchigen Pop-up-Store im Pop-up Pavillon am Alten Markt war K Idol vom Standort Kieler Innenstadt so überzeugt, dass sie im Kontakt mit Kiel-Marketing blieben und gemeinsam nach der richtigen Fläche für eine weitere Zwischennutzung suchten.

Die Möglichkeit, die Geschäftsidee über einen längeren Zeitpunkt zu erproben, fand sich schließlich in der Holstenstraße 45-47. „Die Eigentümer waren von Beginn an sehr offen für diese Idee, auch mit Blick auf die längerfristige Perspektive“, bilanziert Godau und Morten Andersen ergänzt: „Wir schätzen die kooperative Kommunikation sehr und freuen uns, genau in dieser Fläche bleiben zu können.“

Das Geschäft in der Holstenstraße 45-47 bietet die Möglichkeit, eine große Auswahl an Alben und Merchandise zu erwerben und ein Stück koreanische Kultur kennenzulernen, soll aber ebenfalls ein Treffpunkt für die K-Pop-Fans sein. Geöffnet ist der K-Pop-Store montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr.

Pressekontakt: Eva-Maria Zeiske, Tel.: 0431 – 679 10 26, E-mail: e.zeiske@kiel-marketing.de
Kiel-Marketing e.V., Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, www.kiel-marketing.de

Links

Themen

Regionen


Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Kontakt

Eva-Maria Zeiske

Eva-Maria Zeiske

Pressekontakt Pressesprecherin Tourismus, Sport, Unternehmenskommunikation, Stadtmarketing 0431 - 679 10 26

Kiel.Sailing.City

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Kiel-Marketing e.V.
Andreas-Gayk-Str. 31
24103 Kiel
DE