Direkt zum Inhalt springen
Vom 1. bis 31. Oktober 2022 können sich Kultur- und Kreativschaffende mit ihren Projekten für 2023 bewerben
Vom 1. bis 31. Oktober 2022 können sich Kultur- und Kreativschaffende mit ihren Projekten für 2023 bewerben

Pressemitteilung -

Bewerbungsstart: Kieler Pop-up Pavillon wird auch 2023 zur Bühne für kreative Ideen

Pop-up Pavillon am Alten Markt geht in das fünfte Jahr
Kreative Ideen für 2023 gesucht!

Der Pop-up Pavillon am Alten Markt wird im kommenden Jahr weiter als mietkostenfreie Bühne zur Verfügung stehen und nun sind die Kieler Kultur- und Kreativschaffenden, Start-ups und Initiativen gefragt! In der Zeit vom 01. bis zum 31. Oktober bieten das Referat Kreative Stadt und das Innenstadt-Management von Kiel-Marketing Interessierten die Möglichkeit, sich mit ihren Projekten auf eine Nutzung der 82m²-großen Fläche im Zentrum der Kieler Altstadt zu bewerben.

„Die Bewerbungen in den vergangenen Jahren haben gezeigt, wie kreativ und vielfältig die Kielerinnen und Kieler sind“, blickt Annette Wiese-Krukowska, Referatsleiterin für Kultur und Kreative Stadt, voller Vorfreude auf die anstehende Bewerbungsphase. Neben zahlreichen künstlerischen Nutzungen waren in diesem Jahr u.a. eine Ausstellung zu 100 Jahren Insulinforschung, das Anstimmen Festival oder das ECHT.GUT. Kaufhaus der Stadtmission mit einem Pop-up Store zu Gast am Alten Markt. Johannes Hesse, Leiter des Stadtmarketings bei Kiel-Marketing, sieht in dieser Vielfalt die Stärke des Projekts: „Die Fläche bietet einen sehr großen Gestaltungsspielraum und dadurch eine hohe Attraktivität für zahlreiche Akteure. Auf diese Weise schaffen wir ein abwechslungsreiches Programm für unterschiedlichste Zielgruppen. Die regelmäßigen Wechsel der Nutzungen schaffen darüber hinaus immer wieder neuen Anreiz, die Innenstadt zu besuchen.“

Über 70 Projekte konnten seit dem Beginn im Frühjahr 2019 umgesetzt werden und die Nachfrage bleibt hoch. „Aufgrund dieser erhöhten Nachfrage müssen wir bei unseren Kriterien zukünftig etwas strenger werden“, so Wiese-Krukowska. Zukünftig wird eine Öffnungszeit von 11 bis 18 Uhr verpflichtend sein. „Uns geht es dabei insbesondere um die Verlässlichkeit gegenüber regelmäßigen Besucherinnen und Besuchern.“ Als weiteres wichtiges Kriterium gilt das Erlebnisangebot. „Durch die Einschränkungen der vergangenen Jahre sind Veranstaltungen als Bestandteil der Projekte zeitweise in den Hintergrund geraten, aber im kommenden Jahr soll es wieder fester Bestandteil des Programms werden“, erläutert Innenstadt-Manager Jonas Godau und führt fort: „Wir verfolgen mit dem Pop-up Pavillon auch im Kleinen die Trends vitaler Innenstädte und dazu gehören neben Multifunktionalität und Angebotsdiversifizierung zu einem großen Teil auch Veranstaltungen.“

Zur Bewerbung:
Wer die Möglichkeit ergreifen und im kommenden Jahr sein Projekt im Pop-up Pavillon umsetzen möchte, kann eine entsprechende Bewerbung ab sofort an Anne Czichowski (kreativ@kiel.de) sowie an Jonas Godau (innenstadt@kiel-marketing.de) senden. Die Bewerbungen sind auf eine Nutzung im Jahr 2023 und eine Nutzungsdauer von maximal vier Wochen beschränkt. Das Bewerbungsformular sowie weitere Informationen sind auf der Website des Innenstadt-Managements unter www.kieler-innenstadt.de
zu finden.

Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 31. Oktober 2022.

Pressekontakt: Eva-Maria Zeiske, Tel.: 0431 – 679 10 26, E-mail: e.zeiske@kiel-marketing.de
Kiel-Marketing e.V., Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, Newsroom: http://presse.kiel-marketing.de/

Links

Themen

Kategorien

Regionen


Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Pressekontakt

Eva-Maria Zeiske

Eva-Maria Zeiske

Pressekontakt Pressesprecherin Tourismus, Sport, Unternehmenskommunikation, Stadtmarketing 0431 - 679 10 26

Kiel.Sailing.City

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Kiel-Marketing e.V.
Andreas-Gayk-Str. 31
24103 Kiel
DE