Direkt zum Inhalt springen
Auch die Künstler*innen wie z.B. "Exile di Brave" beim Urban Bootshafen waren durchweg zufrieden
Auch die Künstler*innen wie z.B. "Exile di Brave" beim Urban Bootshafen waren durchweg zufrieden

Pressemitteilung -

So verlief der Kieler Bootshafensommer - positive Bilanz nach sechs Wochenenden

Pressemitteilung, Kiel den 3. September 2021

Der 13. Bootshafensommer geht nach sechs ereignisreichen Wochenenden zu Ende

Kiel-Marketing zieht positive Bilanz

Vom 23. Juli – 28. August 2021 fand in Kiels Mitte der 13. Kieler Bootshafen statt. Sechs Wochenenden lang begeisterten über 60 verschiedene musikalische Acts, urbane Workshops und hochkarätige Poetry-Slamer*innen das bunt gemischte Publikum.

„Wir mussten auch in diesem Jahr die Besucherzahl stark beschränken und zur Sicherheit der Gäste viele Hygienemaßnahmen ergreifen“, sagt Projektleiterin Halina Koschinski betont aber: „Trotz allem hatten wir – bis auf wenige Ermahnungen – ein super entspanntes Publikum und endlich wieder das alte Bootshafensommergefühl! Das hat so gut funktioniert, weil wir eine hervorragende Zusammenarbeit mit den gastronomischen Partnern vom Cup & Cino und Dean & David sowie der Security von WILMS hatten.“

Klassikerthemen wie das Ü-60 Musikangebot oder der Poetry Slam waren bei den Zuschauer*innen ebenso angesagt wie das neue, jüngere Format Urban Bootshafen mit Workshops für Kinder und Jugendliche. Ein besonderes Highlight des diesjährigen Kulturfestivals war die Rekordspendensumme, die beim Benefizwochenende zu Gunsten des AWO Kinder- und Jugendbauernhofs zusammenkam - Dank einer tollen Partnerschaftsleistung von Gästen, Gastronomen und der Förde Sparkasse.

„Von den Gästen wurden knapp 800 Euro Pfand gespendet, wir haben dann nochmal 1.000 Euro oben drauf gelegt“, sagen Lars Lenßen und Meik Ehlers, die beiden Gastronomen vor Ort. Die Förde Sparkasse hat den Gesamtbetrag dann verdoppelt. So kam die höchste Spendensumme in der 13-jährigen Geschichte des Bootshafensommers zusammen, die der AWO Kinder- und Jugendbauernhof in verschiedene Projekte investieren wird.

Weitere Infos unter: www.kiel-sailing-city.de/bootshafensommer

Das mobile Programm auf: www.bootshafensommer.de

Projektleitung: Halina Koschinski, Kiel-Marketing e.V. Tel.: 0431 – 679 10 50 Email: h.koschinski@kiel-marketing.de

Pressekontakt/Bildmaterial: Eva-Maria Zeiske, Kiel-Marketing e.V. Tel.: 0431 – 679 10 26
E-Mail: e.zeiske@kiel-marketing.de

Links

Themen

Tags


Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Pressekontakte

Eva-Maria Zeiske

Eva-Maria Zeiske

Pressekontakt Pressesprecherin Tourismus, Sport, Unternehmenskommunikation, Stadtmarketing 0431 - 679 10 26

Zugehöriger Content

Kiel.Sailing.City

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Kiel-Marketing e.V.
Andreas-Gayk-Str. 31
24103 Kiel
DE