Kiel-Marketing e.V. folgen

Bummeln und Tanzen beim zweiten Wochenende des Bootshafensommers

Pressemitteilung   •   Jul 25, 2018 15:01 CEST

Am Freitag, 27. Juli geht es beim zehnten Bootshafensommer in die zweite Runde. Kostenlos und open air am Bootshafen gibt es wie schon am vergangenen Wochenende Live-Musik in kieltypisch maritimer Atmosphäre direkt in der Innenstadt.

Die drei Jungs von LEY eröffnen um 15 Uhr mit entspanntem Indie-Pop das zweite Bootshafensommer-Wochenende. Vielfältig geht es weiter: Um 16 Uhr steht der Singer/Songwriter Steve McKaun auf der Bühne, gefolgt von Lioba um 17 Uhr, die mit ihrem außergewöhnlichen Sound zwischen NuSoul und Pop sowohl die Beine als auch den Kopf begeistern. Den Abend läuten die Kieler von Carolina ein, die um 18 Uhr mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Rock, Blues und Soul dem Publikum einheizen. Um 19 Uhr übernehmen Sent to Finland auf der Bühne, die bereits zur Kieler Woche auf der Jungen Bühne mit ihrem Akustik-Rock überzeugten. Mit lässigen Indie- und Pop-Tönen á la Mumford & Sons setzen ab 20 Uhr die Jungs von Walking on Rivers die Show fort. Vollendet wird der Freitag vom Südafrikaner Sean Koch und seinem tanzbaren und dennoch entspannten Singer/Songwriter Folk.

Am Samstag, 28. Juli beginnt das Bühnenprogramm wie gewohnt bereits um 13 Uhr mit der talentierten Singer/Songwriterin Jana Koop, die auch die erste musikalische Begleitung zum Qualitätsflohmarkt BootshafenBummel bildet. Der BootshafenBummel findet erstmalig zum zehnjährigen Jubiläum der Veranstaltungsreihe statt und bietet eine von Live-Musik begleitete Suche nach hochwertigen gebrauchten oder selbstgemachten Schätzen auf der Uferterrasse. Es sind noch Standplätze frei! Einfach eine Mail an stadtmarketing@kiel-marketing.de senden und sich jetzt anmelden.

Um 14 Uhr geht es beim sonnabendlichen Bummel mit Buffala weiter. Das Duo bietet entspannten Singer/Songwriter Pop. Danach geht es um 15 Uhr mit deutschem Pop-Rock von mattes und um 16 Uhr mit selbstgemachtem Rock von Leeroy auf der Bühne weiter. Poppig wird anschließend um 17.15 Uhr mit In Ivory der Abend eingeläutet. Anschließend übernimmt die Average Blind Band um 18.30 Uhr mit Rock und Pop. Alle Kieler, die ihre beim BootshafenBummel erworbenen Schätze feiern möchten, können dies hervorragend mit Escandalos tun, die ab 20 Uhr Ska, Punk Rock und Rock 'n' Roll auf die Bühne bringen. Energiegeladen geht es weiter, wenn zum Abschluss des Abends Tyler Leads ab 21.30 Uhr die Puppen tanzen lassen.

Während des Bühnenprogramms haben die Kleinen an jedem Veranstaltungstag bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Wasserfläche rund um die Bühne mit Optimisten zu erforschen. Dank des kostenfreien Kiel.Sailing.City Schnuppersegeln können so spielend erste Segelerfahrungen gemacht werden.

Das gesamte Programm der sechs Veranstaltungswochenenden ist auf www.bootshafensommer.de zu finden. Weitere Informationen auch auf www.kiel-sailing-city.de und Facebook.

FREITAG, 27. JULI

15.00-15.45 LEY (Pop, Indie)

16.00-16.45 Steve McKaun (Singer/Songwriter)

17.00-17.45 Lioba (NuSoul, Pop)

18.00-18.45 Carolina (Rock, Blues, Soul)

19.00-19.45 Sent to Finland (Akustik Rock)

20.00-21.15 Walking on Rivers (Indie-Folk, Pop)

21.30-22.45 Sean Koch (Singer/Songwriter, Ambient, Folk, Reggae)

SAMSTAG, 28. JULI

13.00-13.45 Jana Koop (Singer/Songwriterin)

14.00-14.45 Buffala (Singer/Songwriter)

15.00-15.45 mattes (Singer/Songwriter Deutsch-Pop-Rock)

16.00-17.00 Leeroy (Rock, Rock 'n' Roll)

17.15-18.15 In Ivory (Pop, Rock)

18.30-19.45 Average Blind Band (Rock, Pop)

20.00-21.15 Escandalos (Ska, Punk Rock, Rock 'n' Roll)

21.30-22.45 Tyler Leads (Heavy Rock)

Projektleitung:

Lena Wendt, Kiel-Marketing e.V.

Tel.: 0431 – 679 10 53

Email: l.wendt@kiel-marketing.de

http://presse.kiel-marketing.de/

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.