Kiel-Marketing e.V. folgen

Nachhaltigkeit trifft Vergänglichkeit - vom Möbelupcycling und fairer Mode

Pressemitteilung   •   Nov 30, 2018 14:33 CET

Lisa Meints präsentiert im Leerstand Upcycling Produkte und nachhaltige Mode

Pressemitteilung

30.11.2018

Nachhaltigkeit trifft Vergänglichkeit – Neue Zwischennutzung in der Schlossstraße bietet faire Mode von modischen Labels

Wieder neues Leben in der Schlossstraße 4! Nach der erfolgreichen Kunst- und Designausstellung „Handcraft regional“ lockt Lisa Meints von Lovli Sue Ecofashion & Greenstyle mit fairer Mode in das Schlossquartier. Vom 1. Dezember 2018 bis einschließlich Januar 2019 holt ausgerechnet ein kurzlebiger Pop-up-Store nachhaltig wertvollen Mode-Wind in die Innenstadt. Damit hat die Kieler Altstadt eine neue Anlaufstelle für modische Outfits von hochwertiger Qualität – wenn auch nur auf Zeit.

Ihre Philosophie unterstreicht Meints mit Ideen für Inneneinrichtung aus eigenen Upcycling-Produkten aus Holz, Accessoires und Kleinmöbel im Vintage-Stil. Als zusätzliche Bereicherung hat sie die junge kieler Maßschneiderin Tina Reicht im Boot, die individuelle Stücke nach persönlichen Vorlieben anfertigt.

„Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, neben den künstlerisch-kulturellen Zwischennutzungs-konzepten auch dem klassischen Innenstadt-Segment Mode und Lifestyle ein Zuhause auf Zeit bieten zu können. Dass es sich dabei um nachhaltig produzierte und hochwertige Produkte handelt, freut mich umso mehr“, berichtet Innenstadt-Managerin Janine-Christine Streu. Für Betreiberin Lisa Meints bietet sich mit der Zwischennutzung die Chance, nach der Aufgabe ihres Geschäfts im Schülperbaum einen neuen Ort für ihr erweitertes Angebot zu testen. „Es ist für mich eine echte Herzensangelegenheit zu zeigen, dass man sich modisch und gleichzeitig nachhaltig und fair kleiden kann. Mit meinen Upcycling-Produkten hauche ich bereits Ausrangiertem wieder neues Leben ein. Auch das ist Nachhaltigkeit“, unterstreicht die Dänischenhagenerin ihre Motivation.

Dass im noch im Aufbau befindlichen Schlossquartier seit September so viel Leben herrscht, ist dem Eigentümer der beiden Immobilien Schlossstraße 4 und 6 zu verdanken. „Mit Philipp Kersig haben wir einen weitsichtigen Partner an unserer Seite, der erkennt, dass gute Zwischennutzungskonzepte seine Immobilien in Wert setzen. Mehr davon und die Innenstadt könnte gerade in der aktuellen Umbruchphase so viel Abwechslung und Vielfalt bieten wie nie“, bekräftigt Streu und hofft, im neuen Jahr noch mehr Eigentümer von Leerständen für eine Zusammenarbeit zu gewinnen.

Weitere Neuigkeiten zu diesem und weiteren Projekten aus dem Innenstadt-Management gibt es unter www.kieler-innenstadt.de sowie auf Twitter (@InnenstadtSchwärmerin).

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy