Kiel-Marketing e.V. folgen

Kieler Umschlag 2018 mit großem Rahmenprogramm

Pressemitteilung   •   Feb 22, 2018 15:13 CET

Altbürgermeister Asmus Bremer un sin Fru Katharina

Pressemitteilung Kiel, 20. Februar 2018

Kieler Umschlag – Historisches Fest für die ganze Familie

Eine Zeitreise mit Asmus Bremer, Bühnenprogramm und buntem Markttreiben

Von Donnerstag, 1. März bis Sonntag, 4. März, hält Asmus Bremer zum Kieler Umschlag vier Tage Einzug in die Kieler Innenstadt. Der Altbürgermeister überlässt die Gassen Gauklern und Minnesängern und das Handelsleben kuriosen Marktbeschickern und den Handwerkszünften.

Die bis ins 15. Jahrhundert zurückreichende Geschichte des Festes steht im Fokus und lässt in der Kieler Innenstadt vergangene Zeiten wiederaufleben. Historische Verkaufsstände und authentische Schausteller laden die Besucher an verschiedenen Standorten der Stadt zu einem bunten Programm ein. Neu dabei sind unter anderem ein historisches Badehaus – bei dem tatsächlich in einen Wasserzuber gestiegen werden kann – und ein per Hand betriebenes Riesenrad, das vor allem die Kleinen in Staunen versetzen wird.

Geboten wird eine Zeitreise vom frühen Mittelalter über das glorreiche Zeitalter der Piraten bis in die Neuzeit. Auf dem Weg warten historische Figuren und längst vergangene Stadtansichten, sowie Geschichten und Speisen des Mittelalters darauf entdeckt zu werden. Außerdem kann traditioneller Handwerkskunst beim Entstehen zugeschaut werden.

Alle Stände in der Kieler Innenstadt öffnen Donnerstag bis Sonntag täglich von 11 bis 20 Uhr, das Markterlebnis auf dem Holstenplatz hat bis 23 Uhr geöffnet.

Neu in diesem Jahr

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm begeistert auf dem Holstenplatz und Asmus-Bremer-Platz mit Live-Musik, Märchenerzählerinnen und Figurentheater für Kinder, echten Piraten und Feuershows zum Staunen für Groß und Klein. Die kleinen Gäste kommen außerdem auf der Schevenbrücke auf ihre Kosten, wo viele Spiele zum Ausprobieren einladen.

Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr auch das spannende Angebot an Führungen, die die Besucher rund um das Thema Mittelalter unterhaltsam informieren. Kostenfrei lädt ein Nachtwächter zum Beispiel am 2. und 3. März jeweils von 17-19 Uhr zu einer abendlichen Entdeckungsreise. Treffpunkt hierfür ist der Innenhof des Kieler Schlosses.

Die Höhepunkte des Kieler Umschlags sind die traditionellen Umzüge durch die Innenstadt. Am Donnerstag, 1. März, ab 16:30 Uhr findet das Wecken von Asmus Bremer, seiner Frau Katharina und das Hissen der Stadtfahne „Bürgermeester sin Büx“ statt. Am Sonntag, 4. März, ab 18 Uhr sind alle Besucher herzlich eingeladen, den Altbürgermeister wieder zu verabschieden und das „Einholen der Büx“ auf dem Alten Markt zu begleiten. Treffpunkt ist bei beiden Umzügen der Holstenplatz. Für die Umzüge freut sich Veranstalter Kiel-Marketing e.V. auf rege Beteiligung der großen und kleinen Besucher. Diese dürfen sich gerne verkleiden und die Umzüge mit Schellen und Trompeten begleiten.

Am Freitag, 2. März, ab 13 Uhr erwartet alle Interessierten der feierliche Empfang mit Asmus Bremer und dem Stadtpräsidenten im Rathaus. Der Handwerkerumzug durch die Innenstadt mit Asmus Bremer, seinem Gefolge und den rechtschaffenden fremden Zimmergesellen am Samstag, 3. März, ab 12 Uhr ist ein weiterer Höhepunkt beim Kieler Umschlag.

Alter Markt

Handwerk ist Trumpf am Alten Markt. Der Platz verwandelt sich in einen echten Mittelaltermarkt wie vor 400 Jahren. Hier treiben neben Handwerkern, Schmieden, Korbflechtern und Glasbläsern auch Ritter täglich von 11-20 Uhr ihr Unwesen und laden zu einem Rahmenprogramm mit Musik und Tanz. Täglich ab 12 Uhr führt der Marktvogt die feierliche Eröffnung der Marktstände durch.

Asmus-Bremer-Platz

Vorsicht! Piraten und schwedische Kanoniere haben das Piratendorf auf dem Asmus-Bremer-Platz erobert. Von 11-20 Uhr tobt hier das raue Piraten-Leben. Das Dorf ist außerdem Ort für das Photoshooting mit Asmus Bremer und die täglichen Salutschüssen der Kanoniere zu Ehren des Bürgermeisters.

Holstenplatz

Das Herzstück des Holstenplatzes ist das Handwerkerzelt. Hier kann echten Handwerksmeistern über die Schulter geschaut werden, während diese ihre Produkte herstellen. Von Donnerstag bis Samstag lädt das Handwerkerzelt ab 19 Uhr zu DJ- und Live-Musik. An der Schevenbrücke kommen die Kleinsten auf ihre Kosten: Von Murmelbahnen, einer Piraten-Regatta, Armbrustschießen und Schaukelpferd Hilde kann allerhand ausprobiert werden.

Speisen wie im Mittelalter

Auf der kulinarischen Zeitreise verwöhnen die Kieler Gastronomen ihre Gäste mit traditionellen Gerichten wie klassischem Rübenmus mit Kasseler, Labskaus und dem „Groten Hans“. Mit dabei ist die Kieler Brauerei mit ihrem eigens für den Umschlag gebrauten Bier. Die Fleischerei Damlos bietet im Handwerkerzelt auf dem Holstenplatz Wurstwaren aus eigener Produktion an und der Kieler Ratskeller präsentiert authentische Speisen nach norddeutschem Originalrezept. Beim Empfang verwöhnt das Karolinen Catering die Gäste mit klassischen Gerichten in moderner Form und die Bäckereien Steiskal und Leefen bieten ihren Kunden den Umschlag zum Mitnehmen in Form von Broten mit besonderen Zutaten und Gewürzen an.

Das vollständige Programm auf www.kiel-sailing-city.de/umschlag oder im Programmheft mit über 100 Programmpunkten, das es in der Tourist-Information Kiel gibt.

Zusätzlich öffnen die Geschäfte Kiels im Sinne des Kieler Umschlages, der im Mittelalter einer der wichtigsten Freimärkte des Landes war, am Sonntag, 4. März zwischen 13 und 18 Uhr ihre Türen. Dann laden die Geschäfte in der Kieler Innenstadt und im Sophienhof, im Holstentörn, im CITTI-PARK, ebenso wie IKEA, Plaza Center & Sky XXL, Karstadt und Famila Wik unter dem Motto „KIEL MACHT AUF!“ zum Bummeln und Verweilen ein.

Pressekontakt: Eva-Maria Zeiske, Tel.: 0431 – 679 10 26, E-Mail: e.zeiske@kiel-marketing.de

Kiel-Marketing e.V., Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, www.kiel-marketing.de

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar