Kiel-Marketing e.V. folgen

Hangzhou/China setzt auf Reisen nach Kiel und Schleswig-Holstein

Pressemitteilung   •   Aug 14, 2018 12:48 CEST

Chinesisches Reisebüro für Reisen nach Kiel und Schleswig-Holstein in Hangzhou eröffnet

Pressemitteilung, 14. August 2018

China setzt auf Reisen nach Kiel und Schleswig-Holstein

Reisebüro Eröffnung in Hangzhou mit Vortrag von Kiel-Marketing

Am Montag, den 13. August wurde in bester Citylage in Hangzhou, China, Provinz Zehjiang (Partnerprovinz von Schleswig-Holstein) das erste stationäre Reisebüro für Reisen nach Deutschland eröffnet. Das Unternehmen Zoutianxia, eine Tochtergesellschaft von Hangzhou YuYou E-Comerce Co.Ltd., das auch das Reiseportal www.YuYoutravel.com betreibt, hatte vergangenes Jahr 2017 schon einen Kooperationsvertrag mit Kiel-Marketing abgeschlossen und ein Büro für Tourismus und Wirtschaft für Norddeutschland in Hangzhou eröffnet. Das Unternehmen betreibt derzeit eines der größten privaten Reiseportale in China und hat sich zum Ziel gesetzt, Marktführer für Deutschlandreisen in China zu werden.

Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing, der derzeit Kiels Delegation mit fünfe Segelkindern zur International Sailing Week nach Qingdao anführt, nutzte die räumliche Nähe zu Hangzhou und damit die Gelegenheit, die guten Beziehungen zum Unternehmen Zoutianxia zu vertiefen und an der Eröffnungszeremonie des Reisebüros teilzunehmen. Wanger hielt dort einen Vortrag über die Destination Kieler Förde.

Unschwer an der Fassade und in der Inneneinrichtung zu erkennen, stehen Reisen nach Kiel und Schleswig Holstein bei den Deutschlandreisen im Vordergrund. Frau Song Ying, Geschäftsführerin von Zoutianxia und YuYou Travel setzt darauf, dass sich das Reiseverhalten der Chinesen merklich wandelt. Nachdem von vielen Chinesen die Hotspots der Welt besucht worden sind, steht immer mehr das Naturerlebnis und Entspannung bei angenehmen klimatischen Bedingungen im Vordergrund. Frau Song ist davon überzeugt, dass Norddeutschland und Nordeuropa dafür die idealen Bedingungen liefern. Auch Herr Zhou, Gesellschafter und Investor des Reiseportals glaubt an die Anziehungskraft von Schleswig-Holstein auf seine Landsleute und ist zuversichtlich, dass sich das Engagement lohnen wird.

Zudem sind für ihn auch andere Aspekte in Deutschland von Interesse, z.B. das Thema betreutes Wohnen für Senioren und Altenpflege. Deutschland ist für ihn darin ein großes Vorbild und so hat er bereits in Eckernförde für seine Investgesellschaft Inifinicare einen Firmensitz eintragen lassen und lässt sich von der Auslandsvertretung der WT.SH in Hangzhou und dort insbesondere von Herrn Liang Yao beraten.

Zurück zum Tourismus: Auch die Abteilungsleiterin des Tourismusministeriums der Provinz Zehjiang, Frau Zheng, die Uwe Wanger am gleichen Tag besuchte, sieht für das touristische Wachstum nach Norddeutschland in ihrer Provinz die besten Voraussetzungen: „Prozentual erfolgen die meisten Auslandsreisen von Chinesen aus der Provinz Zehjiang und das durchschnittliche Grundeinkommen der Bevölkerung ist hier eines der höchsten in China.“ Gleichzeitig wirbt sie auch darum, dass mehr Gäste aus Deutschland nach Hangzhou und in die Provinz reisen mögen, die neben dem Weltnaturerbe des Westensees viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.


Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy